Versão em português 中文版本 日本語版
Polish version La version française Versione italiana
Русская версия English version Deutsch Version

Der Kobrynski Bezirk

Der See Ljuban

Der See Ljuban befindet sich im Kobrynski Bezirk des Brestischen Gebietes, in 7,9 km von der Grenze vom Wolynsker Gebiet (der Ukraine), in 30 km nach dem Südosten von Kobryn, etwa in 0,7 km von d. Diwin. Verhält sich zum Schwimmbad Flusses Muchawez. Im Norden ist es hauptleitungs- melioratiwnymi von den Kanälen Kosaken- und Diwinski mit den umfangreichen Systemen melioratiwnych der Kanäle und durch sie mit dem Dneprowsko-Bugski Kanal verbunden. Im Südwesten melioratiwnym vom Kanal ist es mit dem System melioratiwnych der Kanäle und durch sie mit groß melioratiwnym vom Kanal Terebowitschski verbunden. Im Süden gerät der Fluss Litkowa. Wächst gemässigt zu. Am Ufer des Sees befindet sich die Jagdbasis und die Basis der Erholung "Ljuban", das Kindergesundheitslager "Welle". Im See wohnen der Hecht, leschtsch, den Barsch, die Plötze, lin, die Karausche, den Kaulbarsch u.a. der Fisch. Es wird der Gewerbefang des Fisches erzeugt. Es ist der gebührenpflichtige liebhaberische Fischfang organisiert. Auf der östlichen Küste des Sees gibt es die archäologischen Denkmäler: die Siedlung des Bronzenjahrhunderts und der Haltestelle der Epoche mesolita und des Neolithikums.

Die Fläche des Spiegels 1,83 km; (auf anderen gegebenen 1,96 km;), die Länge neben 2,19 km, die meiste Breite neben 1,44 km, die Länge der Strandlinie neben 5,85 km. Der Umfang des Wassers daneben 10,8 Mio. м3, das Einzugsgebiet daneben 80 км2.

Die Anordnung auf der Karte: